Künstleragentur Aumiller
Instrumentallsolisten
Harfen-Duo Aichhorn-Kofler

Harfen-Duo Aichhorn-Kofler

Der Harfenistin Silke Aichhorn ist es gelungen, binnen weniger Jahre ihr Instrument im Konzertsaal wieder heimischer werden zu lassen („FAZ“). Ihre zumeist moderierten Konzerte werden von Publikum und Presse gefeiert, das Image der Harfe neu zu definieren, ist ihr ein großes Anliegen!
Die als Solistin wie Kammermusikerin konzertierende Musikerin gehört zu den gefragtesten und vielseitigsten Harfenistinnen ihrer Generation, ihre Ausbildung erhielt sie am Conservatoire de Lausanne und an der Hochschule Köln, sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise.
Mit ihrem umfangreichen Repertoire sowie den verschiedensten Kammermusikbesetzungen ist die Harfenistin bei internationalen Festivals sowie als Solistin mit Orchester zu hören. Silke Aichhorn wird ebenso regelmäßig zu Fernseh- und Rundfunkaufnahmen eingeladen. Neben Konzertauftritten innerhalb Europas war sie in Brasilien, Thailand, Japan und den USA zu Gast.
Silke Aichhorn tritt in ihrer vielseitigen Konzerttätigkeit sowohl als Solistin wie auch in verschiedenen Ensemblebesetzungen auf  , so zum Beispiel zusammen mit der Harfenistin Regine Kofler als Harfen-Duo, mit dem Flötisten Prof. Dejan Gavric ebenfalls als Duo, dass sie auch zum Trio erweitert mit den Bratschern Benjamin Rivinius oder Philipp Nickel.  Auch mit  dem Klarinettisten Andreas Schablas pflegt sie eine intensive Zusammenarbeit und sie ist Mitglied des Trios ArpaCantabile (Sopran-Mezzosopran-Harfe),
Die Harfenistin gibt regelmäßig Meisterkurse. Seit April 2013 ist sie Hospizbotschafterin der Caritas Traunstein. Ebenso betreut die Harfenistin auch Kinderkonzerte und „Harfenstunden“ in Schulen/Kindergärten.
Ihre Diskographie umfasst aktuell 20 CDs, 2006 gründete sie ihr eigenes CD-Label HÖRMUSIK.

Mail-an-Künstleragentur

Regine Kofler (geb.Dengler) studierte am Richard-Strauss-Konservatorium /München bei Ragnhild Kopp, sowie als Stipendiatin der Landeshauptstadt München- am Conservatoire National de Region Bordeaux bei Marie Emanuelle Allant Dupuy und Catherine Denis. Sie war Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung und nahm an einem Meisterkurs bei Germaine Lorenzini teil. 1994 absolvierte die Harfenistin an der Münchner Musikhochschule die pädagogische Diplomprüfung und 1997 das Konzertexamen mit Auszeichnung an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Therese Reichling..
Seit Herbst 2000 beschäftigt sie sich als erste deutschsprachige Harfenistin intensiv mit der „Suzuki-Methode“ .Weiterführende Studien belegte sie bei Gabriella Bosio, Turin /Italien, Abschluß des Lehrgangs mit Auszeichnung im September 2003.Sie ist Preisträgerin verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe (u.a. Concours de Bordeaux, Jugend musiziert).Während Ihres Studiums spielt Regine Dengler in verschiedenen Orchestern (Bayrisches Landesjugendorchester, Orchestre de Jeunes de Bordeaux, Münchner Symphoniker, Orchester des Opernhauses Halle, European Symphony Orchestra).
Von 1994-1998 war sie Soloharfenistin und Orchestervorstand der „Jungen Deutschen Philharmonie“/ Frankfurt. Konzerte unter Dirigenten wie Marek Jankowski, Ingo Metzmacher, Lothar Zagrosek, David Shallon u.v.a. in Moskau, St.Petersburg, Helsinki, Paris, Amsterdam, bei den Londoner Proms und den Berliner Festwochen.Von 1998-2003 war sie Soloharfenistin der Hofer Symphoniker.
Regine Dengler ist kammermusikalisch sehr aktiv, zu Ihren Duopartnern zählen Prof. Michael Martin Kofler-Flöte/München, Alfred Trippner-Violine/Köln, und Prof. Anke Schittenhelm/Graz.

© 2011 Künstleragentur Elisabeth Aumiller

 

Classicanto - Individuelle Beratung von Künstlern und Veranstaltern... - Künstleragentur in Bad Reichenhall - Elisabeth Aumiller, Artist Management - Classicanto